0

Blumen für den Schmetterlingsgarten

Eine Auswahl an Blumen für einen Schmetterlingsgarten

In Gartenbeeten gibt es viele schöne Blumen, von denen einige besonders attraktiv für Schmetterlinge und Motten sind. Es handelt sich meist um Honigtau-Pflanzen mit einem süßen, angenehmen Duft. Das ist der Moment, in dem der Garten zum Leben erwacht. Schmetterlinge, die zwischen den Blumen herumflattern, sind ein wunderbarer Anblick!

Blumen für den Schmetterlingsgarten

Wie sehen die Schmetterlinge unseren Garten?

Schmetterlinge sehen die Welt lebendiger und farbenfroher als Sie oder ich. Ihr Sehvermögen ist sehr empfindlich, wenn es darum geht, Farbe, Form und Bewegung von Objekten zu erkennen (z. B. wenn sich Blütenblätter im Wind kräuseln). Im Allgemeinen nehmen Schmetterlinge die Welt als ein Mosaik wahr, das sich aus vielen sechseckigen Puzzles zusammensetzt (Facettensehen). Nachts sind sie in der Lage, ihr Sehvermögen auf Farbe umzuschalten, so dass sie Farben genauso farbenfroh wahrnehmen können wie am Tag.

Schmetterlinge besuchen gerne farbenfrohe Pflanzen: gelb, rot, orange, violett und weinrot. Im ultravioletten Spektrum erkennen sie auf den Blütenblättern ein Muster, das für das menschliche Auge unsichtbar ist und den Weg zur Nektarquelle weist.

Blumen für den Schmetterlingsgarten

Welche Blumen mögen Schmetterlinge?

Schmetterlinge lieben einfache, offenporige, becherförmige Blüten. Die großen Blüten sind für sie uninteressant, da sie weniger Nektar enthalten und schwieriger zu erreichen sind. Aber der Zweck des Schmetterlings besteht nicht nur darin, den Nektar zu essen und zu trinken (Tau von der Blüte zu sammeln), sondern auch darin, seine Eier an einem Ort abzulegen, der für zukünftige Falter sicher ist.

Leider erfordert Schönheit Opfer: Seien Sie darauf gefasst, dass die Raupen zunächst das Laub in Ihren Beeten fressen, bevor sie sich in wunderschöne Schmetterlinge verwandeln. Versuchen Sie zu vermeiden, dass Schmetterlingsschwalben angelockt werden, die auf Kohlpflanzen leben und Ernteschäden anrichten. Ihre Raupen sollten mit Insektiziden bekämpft werden.

Blumen für den Schmetterlingsgarten

Blumen, die Schmetterlinge anziehen - Top 10 Stauden

Buddléja ist ein bis zu 2 m hoher Strauch mit duftenden lila-purpurnen Blütenständen, die einen süßen Honigduft verströmen. Er blüht von August bis November.

Die Aster novi-belgii (Symphyotrichum novi-belgii) lockt Schmetterlinge mit ihren zahlreichen Körbchen an, die vom Spätsommer bis September blühen. Ihre zwergwüchsige Verwandte, die Aster Marcinki, setzt die Reihe fort und belebt den Garten von September bis zu den Herbstfrösten.

Asclepias syriaca ist eine unscheinbare, bis zu 1,5 m hohe Pflanze mit orangefarbenen oder violetten Schirmblüten. Die vielen röhrenförmigen Blüten verströmen einen köstlichen Geruch nach Vanille oder Schokolade. Die Schmetterlinge lieben die Vanilleblüte und tanzen unablässig über den Sträuchern, wobei sie einen atemberaubend schönen Tanz aufführen. Leider ist die Blütezeit nur von kurzer Dauer - ein Monat im Hochsommer.

Helénium autumnále ist eine krautige Pflanze mit gelben, roten und orangefarbenen gänseblümchenartigen Blüten. Das pralle Herz, das reich an süßem Nektar ist, hält die Schmetterlinge vom Hochsommer bis zur späten Herbstkälte fern.

Heliotropium ist eine bezaubernde Pflanze mit violetten, schildförmigen Blütenständen von bis zu 12 cm Durchmesser, die sich nach der Sonne drehen. Der süße Vanilleduft ist für Schmetterlinge sehr attraktiv. Sie verlassen die Pflanze von Ende Juni bis zu den Spätfrösten nicht.

Lavendel (Lavandula) ist ein mediterraner Halbstrauch mit hohen ährenartigen Blüten in Blau, Lila und Violett. Nicht nur die Blüten duften, sondern auch die Blätter. Schmetterlinge lassen den Lavendel von Juni bis Oktober nicht unbeobachtet.

Liatris spicata ist eine krautige Pflanze mit großen weißen, lilafarbenen und rosa Blütenständen. Die ährenartigen Rispen blühen im Hochsommer und versorgen die Schmetterlinge 30-40 Tage lang mit Nektar.

Eupatorium blüht im Spätsommer 35-40 Tage lang. Die kleinen Körbchen sind in einem üppigen schildförmigen Blütenstand angeordnet. Erhältlich in Violett und Rosa, es gibt aber auch einige weißblühende Sorten.

Echinacea purpurea (Roter Sonnenhut) gehört zur Familie der Korbblütler. Er blüht Anfang August in großen, gänseblümchenartigen Körben in Rosa, Weiß, Lila oder Burgunderrot. Sie blüht bis Oktober.

Solidago ist eine krautige Pflanze mit flauschigen Rispen aus leuchtend gelben, zylindrischen Blüten. Sie blüht von Mai bis September und teilt großzügig Pollen und Nektar mit Schmetterlingen.

Einjährige Pflanzen, die Schmetterlinge anziehen

  • Ageratum blau (Ageratum) - wird für niedrige Rabatten und Blumenmatten verwendet. Die flauschigen, kugelförmigen Blütenstände sind von Juli bis zum Spätherbst voll mit Nektar.
  • Cosmos bipinnatus ist auch als 'Mexikanisches Gänseblümchen' bekannt. Die bezaubernden weißen, rosa, roten und karminroten Blüten bieten Schmetterlingen von Mitte Juni bis Ende September Nektar.
  • Die Zinnie ist eine bezaubernde Pflanze mit leuchtend orangefarbenen, gelben oder roten Körbchen. Sie blüht vom Hochsommer bis zum Frost.

Weitere einjährige Pflanzen in der unteren Gartenebene sind Rudbeckia, Ringelblume, Salbei, Oregano, Ringelblume, Löwennachtschatten, verschiedene Milchkräuter und Veilchen.

Veröffentlicht von: 07 Apr 2023
Anzeigen: 512
(Stimmen: 0, Bewertung: 0)
Hinterlassen Sie eine Bewertung
Bewertung
Fügen Sie Ihre Dateien hinzu
    mc visa klarna paypal dhl